Heckträger – Biki Menabo

Heckträger – Biki Menabo

Biki MENABO - Fahrradträger Heckträger

5.4

Flexible Montage

8.0/10

Anzahl der Fahrräder

5.0/10

Gesamtgewicht

9.0/10

max. Traglast / Zuladung

5.0/10

E-Bike geeignet

0.0/10

Vorteile

  • geringes Gewicht
  • schnelle Montag
  • sehr günstiger Preiss
  • für 3 Fahrräder

Nachteile

  • nicht für E-Biks
Typ: Heckträger
Marke: Biki
Anzahl Fahräder 3
Gewicht 3,52 Kg
E-Bike geeignet NEIN
Tragkraft Gesamt 30 kg
Tragkraft je Fahrrad 10kg
3.0 von 5 Sternen(11 Bewertungen)
Preis: ab 41,70 Euro
Direkt in den Amazon Warenkorb*
Bei Amazon kaufen*

Biki MENABO Fahrradträger Heckträger für 3 Fahrräder

Auf dem Biki-Fahrradträger der Marke MENABO finden bis zu drei Fahrräder Platz. Ob für das Mountainbike, das City-Rad oder ein Rennrad, nahezu alle gängigen Fahrradarten können damit am Heck transportiert werden. Geeignet ist das Modell für zahlreiche Auto-Typen mit Fließ- oder Stufenheck, für Kombis, SUVs sowie Transporter und Vans mit Hecktüren. Gefertigt ist der Fahrradträger für das Heck aus stabilem Qualitätsrohr, das mit Epoxidlack im Titan-Look beschichtet ist.  Er ist kompakt und kann in jedem Kofferraum mitgeführt werden, ohne viel Platz in Anspruch zu nehmen.

Zur Befestigung werden die Fahrräder auf zwei nach hinten herausstehende Schienen gehangen. Reißfeste Schlaufen sind um die Fahrradrahmen zu spannen und sorgen für den festen Stand. Der Biki-Heckträger verfügt über hochdichten Schaumstoff, das sich am Träger zur Fahrzeugseite sowie an den Aufhängestangen befindet und vor Lackkratzern am Auto sowie dem Fahrradrahmen schützt. Mit einem Eigengewicht von 3.52 Kilogramm zählt der Heckträger zu den leichtesten Modellen. Ohne Fahrräder lassen sich Kofferraumdeckel sowie Hecktüren und Heckklappen problemlos öffnen, ohne dass der Fahrradträger stört. Die Werkzeuglose Montage ist schnell erledigt.

Montage:

Für die Montage an einem Heck sind sechs Spanngurte mit Haken erforderlich, die im Lieferumfang enthalten sind. Zwei Spanngurte werden von den unteren Trägerecken zum Tür- oder Heckklappenabschluss geführt und dort eingehakt. Zwei weitere Spanngurte werden von beiden Seiten mittig in die Türränder gehakt. Die oberen Gurte dienen der Befestigung in den Dachfugen. Im Anschluss werden die Gurte über die Spannschnalle stramm gezogen, sodass der Heckträger fest sitzt.

(Visited 32 times, 1 visits today)